Fehlerfreies Stricken mit dem KG


Das Maschengitter der Strickmaschine sollte in Ordnung sein, d.h. die Haken sollten von vorne betrachtet gleiche Abstände haben und von der Seite gesehen sich in einer geraden Linie befinden. Falls erforderlich biegt man sie zurecht. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die KG-Nadel gegen einen Haken des Maschengitters schlägt.

Des weiteren überprüft man den Zustand der Nadelsperrschiene. Man schiebt die Nadeln des Nadelbettes in B-Stellung. Jetzt sollten die Nadelköpfe die Vorderkante des Strickbettes berühren. Stehen die Nadeln jedoch etwas hoch und lassen sich herunterdrücken, so ist die Nadelsperrschiene für das Stricken mit einem KG-Schlitten nicht mehr zu gebrauchen und sollte erneuert werden. Außerdem dürfen die Nadeln nicht zu schwergängig sein, was leicht bei selbstaufgepolsterten Nadelsperrschienen auftreten kann. Für den normalen Strickschlitten ist dies kein Problem, doch der KG-Schlitten reagiert in dieser Hinsicht sensibler.

Im Nadelbett der Maschine sollte keine Nadel fehlen.

Außerdem sind die Hinweise aus dem Anleitungsheft bezüglich Garnqualität, Maschenweite usw. zu beachten.

03

 

Selbstverständlich muss auch die KG-Nadel in Ordnung sein. Sie darf nicht verbogen sein. Die erforderlichen Maße sind aus der Abbildung zu entnehmen. Die Nadelzunge muss frei beweglich sein.
Um die KG-Nadeln zu schonen, die ja nur noch zu Wucherpreisen erhältlich sind, sollte man entgegen der Anweisung im Anleitungsheft nach dem Wickelanschlag die ersten 3 Reihen ohne Maschenkamm stricken. Noch sicherer aber auch aufwändiger ist ein provisorischer Anschlag mit Fremdgarn und dann erst der Einsatz des KG-Schlittens mit Wickelanschlag usw.

 

 

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, muss der KG problemlos stricken.

Ist dies nicht der Fall und lässt er z.B. hin und wieder Maschen fallen, so sollte man nach der Ursache suchen. Wer wäre schon mit einem normalen Strickschlitten zufrieden, der manchmal eine Masche fallen lässt? Genauso sollte auch der KG-Schlitten einwandfrei arbeiten, sonst hat man wenig Freude daran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s